Im letzten Jahr 2019 kam Pod in der Vaping-Branche sehr gut an und in den letzten Jahren bevorzugen die Leute mehr auf den Pods als auf den Mods. Warum Hauptgrund ist für seine Bequemlichkeit und Erschwinglichkeit. Wenn Sie versuchen, eine Schote in einem Vape-Laden zu kaufen, werden Sie feststellen, dass Sie nur einen Saft zum Auffüllen und Verwenden benötigen. So einfach und schnell können Sie einen Pod verwenden. Wenn die Batterien schwach sind, müssen Sie sie nur etwa 30 bis 45 Minuten lang aufladen. Danach können Sie es langfristig wieder verwenden. Und die Kosten sind nicht so hoch, als dass die Mods, die Sie zum Kauf Ihrer Zerstäuber oder Batterie benötigen, Draht und Baumwolle enthalten. Die meisten Leute betrachten Pods, da sie es auch als AIO in einem Gerät bezeichnen. Auch Hülsen sind viel kleiner und nicht sperrig, so einfach in Taschen zu platzieren und sehr praktisch.ndy.

Wir werden die verschiedenen Teile und Typen der Pod-Systeme heute diskutieren. Das erste sind die geschlossenen Pod-Systeme. Der einfachste Weg, dies zu erklären, besteht darin, dass diese Art von Schalen wegwerfbar sind. Sie verwenden es, wenn der Saft bereits aufgebraucht ist. Sie müssen ihn in den Müll werfen. Das einzig Gute hier, sagen wir Profis, ist, dass das Gerät nicht gepflegt werden muss. Verwenden Sie es nur, bis der Saft mehr Komfort bietet. Der Nachteil dabei ist jedoch, dass Sie die Batterien entsorgen müssen, wenn die Batterien leer sind bereits. Als nächstes kommen die Open-Pod-Systeme, diese Geräte sind eher auf dem Markt, da die Funktionen immer wieder nachfüllbar sind. Sie können den Tank des Geräts abnehmen, um die Säfte aufzufüllen, und haben einen USB-Anschluss zum Aufladen. Einige andere Marken oder Geräte haben auch einen wiederaufbaubaren RBA-Zerstäuber, der separat auf dem Markt für Ihre bevorzugte Wahl erhältlich ist, oder eine Einwegspule, die ersetzt werden muss. Und da es nachfüllbar ist, können Sie den Geschmack des Safts wählen, den Sie darauf verdampfen möchten. Der einzige Nachteil dieses Safts ist, dass die Verfügbarkeit der Einwegspulen nicht immer auf dem Markt ist. Außerdem sind die Batterien nicht austauschbar, wenn die Batterielebensdauer der Mods Probleme hat, die Sie benötigen, um eine neue zu kaufen. Aber überdenken Sie den Preis, da wir gesagt haben, dass frühere Pod-Systeme viel billiger sind.er.

Als nächstes sind die Teile des Pod-Systems aufgeführt. Dies ist eine Kurzanleitung, da die Teile nur zwei Hauptfunktionen haben.

Das erste nennen wir die Patrone und die Spulen. Nach dem, was Sie in der Funktion sehen, umfasst dies das Mundstück oder die Tropfspitze, die in der Patrone eingebaut ist. Hier füllen Sie auch die Tanks mit Säften und hängen vom Design des Pod-Geräts mit der Platzierung der Spulen ab. Spulen haben unterschiedliche Widerstände, die verwendet werden können, sodass Sie entweder die freie Basis nic oder das Salz Nikotin für Ihr Gerät verwenden. Das zweite ist das, was Sie den Körper oder das Gerät selbst nennen. Hier sind die eingebauten Batterien enthalten und die Produktion von Dampf wird betrieben.

Pod-Systeme sind heutzutage sehr im Trend und es werden in Zukunft innovativere Designs herauskommen. Es hängt von Ihrem Geschmack ab, welches die beste Eigenschaft ist, die Ihrem Geschmack entspricht und verantwortungsbewusst ist. Nicht an öffentlichen Orten vapern.