Letztes Jahr 2019: PodMods kamen im großen Stil auf den Dampfer Markt und mittlerweile bevorzugen die meisten Menschen PodMods vor BoxMods.

 Warum? Der Hauptgrund ist die Bequemlichkeit und Erschwinglichkeit. Wenn Sie versuchen, einen Pod in einem Dampfer-Shop zu kaufen, werden Sie feststellen, dass Sie nur ein Liquid benötigen, um ihn zu füllen und zu verwenden. Das ist einfach und schnell. Auch wenn Sie nur noch einen geringen Akuustand haben, brauchen Sie den Pod lediglich 30-45 Minuten Aufladen und danach können Sie ihn wieder lange verwenden. Ebanso sind die Kosten nicht so hoch wie bei einem Mod, da haben Sie einen Verdampfer sowie Batterien plus Draht und Watte zu kaufen. Die meisten Menschen nennen PodMods auch einfach AIO (All In One) . Auch sind Pods sind viel kleiner und nicht so sperrig, so dass sie einfacher zu transportieren sind.


Wir werden heute diskutieren, was die verschiedenen Arten der Pod Systeme sind.

Das erste ist das geschlossene Pod-System. Der einfachste Weg, dies zu erklären ist, dass diese Art von Pods Einwegartikel sind. Sie verwenden sie und wenn das Liquid aufgebraucht ist, müssen Sie sie in den Müll werfen. Die einzige gute Sache die sich hier sagen lässt: Sie brauchen keinerlei Zeit in die Pflege des Geräts investieren und benutzen es einfach so lange, bis das Liquid aufgebraucht ist. Aber der Nachteil dieser Geräte ist, dass Sie es entsorgen müssen, auch wenn die Batterie vor dem Liquid aufgebraucht ist. Als nächstes sind die offenen Pod-Systeme dran: Von diesen Geräte gibt es wesentlich mehr auf dem Markt, da Sie hier sowohl Liquid nachfüllen können als auch die Batterie laden können. Einige Marken oder Geräte haben auch eine RBA (selbstwickler Coil), die separat auf dem Markt zu erwerben ist und mit welcher Sie keine Fertigcoils mehr kaufen müssen. Da diese Art der PodMods nachfüllbar ist, können Sie jederzeit einen anderen Geschmack an Liquid erleben. Nachteil ist, wenn Sie die Fertigcoils verwenden, werden Sie merken das diese nicht immer verfügbar sind. Auch die Batterien sind nicht austauschbar, wenn die Mods Akkulaufzeit Probleme haben, müssen Sie einen neuen kaufen. Aber überdenken Sie den Preis der wie wir bereits gesagt haben, im Vergleich zu BoxMods wesentlich geringer ist.


Das nächste sind die Einzelteile der Pods, wobei es nur 2 Hauptfunktionen gibt.


Die erste ist, was wir Pod und Coil nennen. Das was Sie am Markt sehen hat meist ein im Pod integriertes Driptip (Mundstück).Der Pod ist auch der Ort an dem Sie Liquid nachfüllen. Coils haben unterschiedliche Widerstände, die unterschieldich verwendet werden können, entweder für Freebase oder Nikotinsalz. Das Zweite ist, was sie den Körper oder das Gerät selbst nennen. Hier ist die Batterie enthalten.


Pod-Systeme sind jetzt wirklich ein Trend in diesen Tagen und es wird mehr innovative Designs in der Zukunft geben. Es hängt von Ihrem Geschmack ab, welches für Sie die beste Eigenschaft ist, die Ihrem Geschmack entspricht und seien Sie ein verantwortungsvoller Dampfer. Dampfen Sie nicht an öffentlichen Orten.